Archivierter Artikel vom 14.06.2021, 07:44 Uhr
Plus
Michelbach

Serie „Ich lebe gern in...“: Anke Flohr schätzt Natur und Nachbarschaft in Michelbach

Seit nunmehr über 20 Jahren lebt Anke Flohr zusammen mit ihrem Mann im 560 Einwohner zählenden Westerwalddorf Michelbach. „Ich lebe gern in Michelbach“, betont die studierte Agrarwissenschaftlerin, die in Mannheim geboren wurde. „Auch unsere Kinder, die nach dem Beginn ihrer Ausbildung aus dem ‚Hotel Mama’, mit dem nach wie vor eine sehr enge Verbindung besteht, ausgezogen sind, lieben ihren Heimatort immer noch sehr. Sie haben hier im Dorf eine wundervolle Zeit verbracht“, sagt sie und berichtet von Bachspielen in der Wied. Etliche Gründe nennt Anke Flohr beim Ortstermin mit der RZ in ihrem wundervollen Garten, warum sie sich in der kleinen Kommune unmittelbar vor den Toren der Kreisstadt so wohl fühlt.

Von Heinz-Günter Augst Lesezeit: 2 Minuten
+ 8 weitere Artikel zum Thema