Archivierter Artikel vom 22.04.2020, 19:51 Uhr
Plus
Betzdorf

Schule in Corona-Zeiten: Wenn der Unterricht daheim am Schreibtisch stattfindet

Auch die Schulen in Betzdorf und Kirchen sind wegen der Coronavirus-Pandemie seit Anfang März geschlossen. Stattdessen bekommen die Schüler ihre Aufgaben von den Lehrern per E-Mail oder über spezielle Schul-Apps gestellt. Diese Art des Lernens wird als „Homeschooling“ bezeichnet – „Heimunterricht“. Die RZ hat sich gefragt, wie nun der Alltag der Betzdorfer Schüler aussehen mag, und hat mit einem Geschwisterpaar gesprochen.

Von Regina Müller Lesezeit: 3 Minuten
+ 4412 weitere Artikel zum Thema