Archivierter Artikel vom 26.02.2011, 17:24 Uhr
Gebhardshain

Schulbusfahrer in Gebhardshain durch Laserpointer verletzt

Durch die Blendung mit einem Laserpointer ist am Freitag ein 60-jähriger Busfahrer in Gebhardshain so schwer verletzt, dass er sich in ärztliche Behandlung begeben musste.

Gebhardshain – Durch die Blendung mit einem Laserpointer ist am Freitag ein 60-jähriger Busfahrer in Gebhardshain so schwer verletzt, dass er sich in ärztliche Behandlung begeben musste.

Wie die Polizei Betzdorf berichtet, war der Mann gegen 13.15 Uhr von einer Schule in Gebhardshain losgefahren, als er über den Innenspiegel stark geblendet wurde. Nach Angaben des Busfahrers ist nur deshalb nichts Schlimmeres passiert, weil er gerade erst gestartet war. Die Polizei sucht nun in den Reihen der beförderten Schüler nach dem Täter. Ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde eingeleitet.