Plus
Scheuerfeld

Schützenverein in Scheuerfeld: Neue Vogelbauer schießen nicht auf den eigenen Aar

Konrad Klein wird es sich in diesem Jahr verkneifen, am Vogelschießen am Samstag des Scheuerfelder Schützenvereins teilzunehmen. Denn der 69-Jährige zeichnet in diesem Jahr, gemeinsam mit Konrad von Weschpfennig, zum ersten Mal für den Bau des Vogels verantwortlich. „Das wäre ja fast schon Mord“, klinkt sich von Weschpfennig in das Gespräch ein und lacht.

Von Claudia Geimer Lesezeit: 3 Minuten