Archivierter Artikel vom 09.02.2018, 12:52 Uhr
Herdorf

Schlägereien bei Karnevalsfeier: Mehrere Personen verletzt

Gleich zwei Schlägereien am Festzelt überschatten das karnevalistische Treiben an Schwerdonnerstag in Herdorf. Beide Male musste die Polizei ausrücken. Menschen wurden verletzt.

Symbolbild.
Symbolbild.
Foto: picture alliance/dpa

Gegen 00.15 Uhr wurde eine 21-Jährige verletzt. Ein 22-Jähriger hatte sich im stark alkoholisiertem Zustand nicht mehr im Griff und verhielt sich aggressiv. Als die junge Frau sowie ein 23-jähriger Mann ihn beruhigen wollten, schlug er um sich und traf die 21-Jährige mit der Faust im Gesicht. Auch während der Anzeigenaufnahme durch die Polizei konnte sich der 22-Jährige nicht beruhigen und beleidigte die Geschädigte. Einem ausgesprochenem Platzverweis kam er nicht nach, sodass er die Nacht in der Zelle verbringen durfte.

Zu einer größeren Schlägerei wurde die Polizei dann gegen 1.30 Uhr gerufen. Bis zu 25 Personen sollen beteiligt sein, wurde gemeldet. Letztendlicht wurden nach den bisherigen Ermittlungen drei Menschen verletzt. Verschiedene Strafanzeigen wurden aufgenommen. Der zugrundeliegende Sachverhalt ist laut Angaben der Beamten teilweise noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.