Archivierter Artikel vom 16.01.2020, 09:51 Uhr
Hamm

Schlägerei vor Supermarkt in Hamm: Schlichter bezieht selbst Prügel

Der Versuch eines 24-Jährigen, in Hamm einen Streit zu schlichten, endete für ihn selbst blutig.

Nach Angaben der Polizei Altenkirchen hatte das Opfer am späten Mittwochabend gegen 22.30 Uhr auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes den Streit zweier Männer beobachtet, die zunächst verbal, dann mit Fäusten aufeinander losgingen. Als er einzuschreiten versuchte, ging einer der Streithähne auf den Schlichter los, schlug ihn zunächst mehrfach mit der Faust ins Gesicht, zog ihn zu Boden und verpasste ihm weitere Schläge.

Anschließend verletzte der Täter den 24-Jährigen mit einer Glasscherbe im Gesicht und flüchtete. Mit einer Schnittwunde auf der Stirn musste der Verletzte ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Altenkirchen unter Tel. 02681/9460 oder auch per E-Mail an pialtenkirchen@polizei.rlp.de zu melden.