Archivierter Artikel vom 03.08.2016, 12:06 Uhr
Wallmenroth

Schild verunstaltete Glockenhaus

Nicht besonders glücklich angebracht war ein Hinweisschild beim Glockenhaus in Wallmenroth.

Foto: Regina Brühl

Die Bundesstraße 62 in Kirchen wird zwischen Nord- und Südknoten gesperrt. Da ist mit der Beschilderung nicht alles so gelaufen, wie es sein sollte. Die Bauarbeiten sollten so einen Tag später beginnen. Aber auch das gelang nicht, da die gesamten Umleitungen noch nicht richtig ausgeschildert sind. Unglücklich angebracht war in dem Zusammenhang in Wallmenroth auch ein Schild, das auf die Sperrung der Bundesstraße hinwies.

Gleich vor dem traditionsreichen Glockenhaus stand es. Dem Glockenhaus, das auch als Außenstelle des Standesamtes Betzdorf genutzt wird. Und hier stehen Hochzeiten an. Idyllische Aufnahmen mit dem schönen Glockenhaus im Hintergrund wären da nicht besonders gelungen. Aber es gibt Entwarnung. Gestern wurde das Hinweisschild an der Stelle abgebaut. Andreas Neuser