Archivierter Artikel vom 24.11.2019, 19:50 Uhr
Mudersbach/Brachbach

Schäden von Brachbach bis Siegen: Randalierer demolieren mindestens 20 Autos

Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag ihre Zerstörungswut an mindestens 20 Autos ausgelassen. Die Polizei ermittelt.

Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag ihre Zerstörungswut an mindestens 20 Autos ausgelassen. Der Spur der Sachbeschädigungen führt von Brachbach über Mudersbach, Birken und Niederschelderhütte bis ins angrenzende Stadtgebiet von Siegen.
Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag ihre Zerstörungswut an mindestens 20 Autos ausgelassen. Der Spur der Sachbeschädigungen führt von Brachbach über Mudersbach, Birken und Niederschelderhütte bis ins angrenzende Stadtgebiet von Siegen.
Foto: dpa

Eine Spur der Verwüstung haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag in Brachbach, Mudersbach (einschließlich der Ortsteile Birken und Niederschelderhütte) sowie im angrenzenden Stadtgebiet Siegen hinterlassen. Dort kam es laut Polizeibericht „zu einer Massierung von Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen“. Insgesamt sind mindestens 20 Autos betroffen.

In den zahlreichen Straßenzügen wurden Windschutzscheiben, Heck- und Seitenscheiben zertrümmert sowie Schäden an Karosserien verursacht; als Tatmittel wurden Steine verwendet. Der genaue Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen laufen weiter. Die Polizei Betzdorf bittet unter Tel. 02741/9260 um Hinweise möglicher Zeugen, die verdächtigte Beobachtungen von Personen oder Fahrzeugen gemacht haben. Es ist möglich, dass die Täter die Sachbeschädigungen aus einem fahrenden Fahrzeug heraus begangen haben.