Plus
Kreis Altenkirchen

RZ-Interview mit Fachmediziner: Ursachen für Gewalt unter Kindern sind komplex

Der Fall der zwölfjährigen Luise aus Freudenberg, die mutmaßlich von zwei fast gleichaltrigen Freundinnen getötet wurde, hat nicht nur die Region tief erschüttert. Die RZ sprach in diesem Zusammenhang mit Dr. Andreas Vidal, Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Altenkirchen, darüber, wie man seinen Kindern das Unfassbare erklären kann und ob Gewalt unter Kindern zugenommen hat.

Von Sonja Roos
Lesezeit: 4 Minuten
Der Fall Luise macht betroffen und fassungslos. Was raten Sie Eltern, wie man so etwas seinen Kindern erklärt? Die Tat und der Tod von Luise machen, wie Sie sagen, betroffen und fassungslos, gleichermaßen aber auch sprachlos. Dass Eltern dies mit ihren Kindern besprechen, ist von großer Bedeutung für die individuelle Entwicklung ...