Plus
Weyerbusch

Ruhestand wird Schwester Barbara nicht ausbremsen: Beliebte Seelsorgerin tritt ab Dezember kürzer

Sorgsam schlägt Schwester Barbara Schulenberg einen großformatigen Bildband auf. Beim Betrachten der Fotos liegen Zuneigung und Rührung in ihrem Blick, denn dieses Buch steht stellvertretend für den pastoralen Auftrag, dem sich Schwester Barbara in langen Dienstjahren verschrieben hat. Am 1. Dezember geht die beliebte Gemeindeschwester nun in den Ruhestand, da Ordensleute im Dienst des Erzbistums Köln mit der Vollendung ihres 70. Lebensjahres grundsätzlich in diesen Status versetzt werden.

Von Julia Hilgeroth-Buchner Lesezeit: 3 Minuten