Archivierter Artikel vom 16.05.2021, 08:32 Uhr
Forst

Rollerfahrer verunglückt: Tödliche Kollision auf der L 267 zwischen Bitzen und Forst

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Motorroller und einem Pkw auf der Landesstraße 267 zwischen Bitzen und Forst ist am späten Samstagabend ein 48-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Hamm ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei Betzdorf wurde der Roller durch die Wucht des Aufpralls in mehrere Teile zerrissen. Der Fahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Symbolbild.
Symbolbild.
Foto: dpa

Der Mann, der am Steuer des beteiligten Renaults saß, ein 40-Jähriger ebenfalls aus der Verbandsgemeinde Hamm. blieb den Angaben zufolge unverletzt. Über den Unfallhergang konnte die Polizei bislang noch keine Angaben machen. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Koblenz wurde der Unfallort von einem Gutachter untersucht. Hierzu wurde die Unfallstelle von der Feuerwehr der VG Hamm ausgeleuchtet. Die Ermittlungen dauern noch an.

Die Schadenshöhe an beiden Fahrzeugen schätzen die Beamten auf rund 10.000 Euro. Die Unfallstelle war für die Zeit der Unfallaufnahme für etwa vier Stunden voll gesperrt.