Archivierter Artikel vom 22.11.2018, 15:00 Uhr
Scheuerfeld

Reparaturcafé Scheuerfeld unterstützt Assistenzhund für Julian

Nach einem erfolgreichen Jahr „Reparaturcafé“ der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ermöglicht diese Projektgruppe eine Spende zur Anschaffung eines Assistenzhundes. Die Initiatoren Manfred Ebener und Heribert Greb überreichten im Namen des Teams einen symbolischen Scheck in Höhe von 500 Euro an die Familie Schuhen in Kausen, deren achtjähriger Sohn an der Glasknochenkrankheit leidet.

Julians Mobilität ist ohne technische Hilfsmittel nicht möglich. Verwendet werden soll diese Spende als Unterstützung zur geplanten Anschaffung eines Assistenzhundes. Die Kosten für diesen notwendigen Alltagshelfer sind sehr hoch. Die Hilfe des Assistenzhundes wird Julian zusätzlich unterstützen und sicher zu einer höheren Lebensqualität beitragen. Dank gilt allen Besuchern des monatlichen Reparaturcafés für ihre freiwilligen Spenden, die diese Weitergabe ermöglicht haben. Foto: Reparaturcafé