Archivierter Artikel vom 25.01.2011, 16:56 Uhr
Betzdorf

Reh in der Stadt angefahren

Der Schreck stand dem jungen Mann noch einige Minuten später ins Gesicht geschrieben. Rannte doch mitten in Betzdorf in der Burgstraße ein Reh vor sein Auto.

In der Burgstraße in Betzdorf wurde ein Reh von einem Pkw erfasst. Das Tier verendete an der Unfallstelle.
In der Burgstraße in Betzdorf wurde ein Reh von einem Pkw erfasst. Das Tier verendete an der Unfallstelle.
Foto: Markus Döring

Betzdorf – Der Schreck stand dem jungen Mann noch einige Minuten später ins Gesicht geschrieben. Rannte doch mitten in Betzdorf in der Burgstraße ein Reh vor sein Auto.

Es lief mit hohem Tempo vom Bahnhof den Hang hoch, beschrieb ein Schüler. Es querte die Moltkestraße und ein Wiesengrundstück bis es in der Burgsraße mit dem Kleintransporter kollidierte. Der Autofahrer rief mit seinem Handy die Polizei, die den Jagdpächter informierte. Für die Polizei ein normaler Wildunfall. Nur der Ort war diesmal außergewöhnlich.