Archivierter Artikel vom 22.11.2018, 20:15 Uhr
Plus
Gieleroth

Rednerin bei Beerdigungen – und in der Bütt

Auf den ersten Blick wirkt das Büro von Carmen Neuls so, wie man es sich bei einer ausgebildeten Trauerrednerin vorstellt: Fachliteratur auf dem Schreibtisch, ein Laptop, Notizen und eine dicke Kerze. Am Schrank hängt die Berufskleidung, ein schwarzer Mantel, dazu ein dezentes Tuch. Doch direkt daneben hängt ein Rotkäppchenkostüm. Was zunächst irritiert, erklärt sich durch Neuls' zweite „Bestimmung“: Sie ist die Stimmungskanone des Gielerother Karnevals – der Westerwälder Wirbelwind mit den vielen humoristischen Gesichtern. Auf wenigen Quadratmetern treffen im Büro der Trauerrednerin Freud und Leid zusammen – zwei Welten, die näher als erwartet beieinanderliegen.

Von Julia Hilgeroth-Buchner Lesezeit: 3 Minuten