Plus
Kreis Altenkirchen

Raus aus der Misere der Monokulturen: Waldbauern beraten Zukunftspläne

„Eine Katastrophe unvorstellbaren Ausmaßes“, „tiefe Krise“, „besorgniserregend“, „gigantische Kahlflächen“ – solche Stichworte waren bei der jüngsten Zusammenkunft des Kreiswaldbauvereins zu hören, aber auch: „umdenken“, „weitermachen“, „gemeinsame Aufgabe“ und „in die Hände spucken“. Die rund 60 Mitglieder aus dem ganzen Kreis, die sich im Kulturwerk in Wissen eingefunden hatten, schauten eben nicht nur zurück, sondern auch nach vorne – ermutigende und motivierende Impulse inklusive.

Lesezeit: 3 Minuten