Altenkirchen

Rathaus verteidigt Spielplatz-Standort

Gerade erst wurde der neue Spielplatz am Konrad-Adenauer-Platz in Altenkirchen errichtet, da gibt es Kritik gegen den Standort. Ein RZ-Leser, der jedoch nicht namentlich genannt werden möchte, kann nicht verstehen, warum das Gelände zwischen zwei Parkplätzen und dem Busbahnhof angelegt wurde, weil er dort spielende Kinder durch das Verkehrsaufkommen gefährdet sieht. Stattdessen schlägt er das an den Konrad-Adenauer-Platz angrenzende Bahngelände (Stellwerk) als Standort vor.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net