Archivierter Artikel vom 10.02.2017, 14:58 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Radweg an der Sieg: Fahrspaß mit Hürden

Wenn Karl-Heinz Holberg in Hamm auf sein Fahrrad steigt, dann radelt er meist eine bestimmte Strecke: den Radweg an der Sieg. Dieser verläuft von der Siegquelle in Netphen bis zur Mündung in Bonn – zumindest stückweise. Denn an vielen Stellen im AK-Land ist er gar nicht vorhanden. Das Projekt „RZähl's Sabrina“ nutzt der Mann als Chance, um sowohl seine Wut als auch seine Wünsche weiterzugeben. „Das sehe ja nicht nur ich so, dass hier endlich mal etwas gemacht werden muss.“ Viele andere Menschen würden das ähnlich sehen – zum Beispiel seine Bekannten, mit denen er häufiger eine Radtour macht.

Von Sabrina Rödder Lesezeit: 3 Minuten