Archivierter Artikel vom 02.03.2021, 23:59 Uhr
Plus
Siegen

Proteste in Siegen: 100 Metaller bilden lange Menschenkette

Für mächtig Aufregung sorgten rund 100 Metaller aus gut 50 Betrieben im Zentrum von Siegen. Mit Trillerpfeifen, Fahnen und Luftballons bildeten die Frauen und Männer eine Menschenkette am Haus der Siegerländer Wirtschaft (Verband der Metallindustriellen) in der Spandauer Straße. „Mit der Aktion möchten wir vor Ende der Friedenspflicht die Arbeitgeber auffordern, vernünftige Konzepte für Beschäftigungssicherung vorzulegen“, verdeutlicht Andree Jorgella, erster Bevollmächtigter der IG Metall Siegen.

Von Markus Döring Lesezeit: 1 Minuten