Archivierter Artikel vom 26.02.2018, 13:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Protestanten im AK-Land beratenüber möglich Fusion

Sinkende Gemeindemitgliederzahlen, rückgängige Finanzen, und sich stetig veränderte Rahmenbedingungen fordern das kirchliche Leben und Handeln vor Ort. „Agieren statt nur Reagieren und Resignieren“ haben sich daher die Leitungsgremien der vier evangelischen Kirchengemeinden der „Nord-Ost-Region“ (Betzdorf, Freusburg, Kirchen und Wissen) im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen gedacht. Gemeinsam wollen sie sich auf den Weg machen, um zukunftsfähig wirken zu können.

Lesezeit: 2 Minuten