Plus
Bruchertseifen

Protest in Bruchertseifen: BUND wehrt sich gegen weiteren Flächenfraß

Mit Sorge beobachtet der BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz) seit geraumer Zeit, dass in den Kommunen vermehrt wieder Neubaugebiete ausgewiesen werden. Gerade im Hinblick auf den Ukraine-Krieg, wo man darüber nachdenken könne, diese durch die Bank landwirtschaftlich genutzten Flächen für den Anbau von Hafer, Gerste oder Weizen zu nehmen, sei diese Flächenversiegelung sehr bedenklich, so Wolfgang Stock vom BUND-Kreisvorstand.

Von Sonja Roos Lesezeit: 3 Minuten