Archivierter Artikel vom 06.04.2020, 10:59 Uhr
Plus
Altenkirchen/Hamm

Projekte zur Überbrückung der Corona-Pause: So kommt der Kindergarten ins Wohnzimmer

Gut drei Wochen sind nun die Schulen und Kindergärten geschlossen. Keine einfache Zeit für Eltern und Kinder. Vor allem die Kleineren verstehen nur schlecht, weshalb sie aus ihrem vertrauten Rhythmus gerissen wurden, warum sie ihre Erzieher und Freunde derzeit nicht sehen dürfen und zu Hause bleiben müssen, wo Mama und Papa vielleicht auch wenig Zeit haben, selbst wenn sie ebenfalls da sind, jetzt aber im Homeoffice arbeiten. Umso schöner, wenn der Nachwuchs da einen netten Gruß aus der Kita bekommt.

Von Sonja Roos Lesezeit: 2 Minuten
+ 5018 weitere Artikel zum Thema