Willroth

Polizei rettet verletzten Greifvogel: Bussard erholt sich in Pflegestation von Unfall auf L 270 bei Willroth

Tierischer Rettungseinsatz der Polizei Straßenhaus in Willroth: Die Besatzung eines Streifenwagen bemerkte am Donnerstag gegen 18 Uhr auf der L 270 einen offensichtlich verletzten Mäusebussard. Es gelang den Beamten, den Vogel einzufangen und zur Dienststelle zu bringen. Ein ehrenamtlicher Fahrer brachte ihn in die Wildvogelpflegestation Kirchwald in der Eifel, wo er sich von seinem Unfall erholt.

Der Mäusebussard erholt sich unter artgerechter Pflege.  Foto: Francis Kauermann/WPS Kirchwald
Der Mäusebussard erholt sich unter artgerechter Pflege.
Foto: Francis Kauermann/WPS Kirchwald

Die Tierschützer loben in einem Beitrag auf Facebook den Einsatz der Polizisten und die Sicherung des Vogels in einem Karton bis zur Abholung. „Der schöne Kerl hat zum Glück keine großen Verletzungen und kann hoffentlich bald zurück in sein Gebiet“, heißt es abschließend. red/mif

Archivierter Artikel vom 07.10.2022, 13:18 Uhr