Archivierter Artikel vom 01.12.2015, 08:57 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Platz 36: Wäschenbach muss auf Sieg setzen

CDU-Landtagsabgeordneter Michael Wäschenbach schätzt sein Abschneiden bei der Aufstellung der Kandidatenliste seiner Partei nach eigenen Worten „realistisch“ ein. „Zufrieden ist man nie“, sagte er auf RZ-Anfrage. Die Delegierten des Landesparteitages hatten ihn mit 187 Stimmen auf den 36. Listenplatz gesetzt (die RZ berichtete). Für Wäschenbach bedeutet das: Er hat sein Anschlussticket für Mainz nicht sicher in der Tasche.

Lesezeit: 2 Minuten