Gösingen

Pferdehofbesitzer will den Gösinger Weiher retten

„Da hab' ich schon als Kind drin geschwommen. Ich bin ja auch fast so alt wie er.“ Manfred Koch blickt fast liebevoll auf die Wasserfläche des Gösinger Weihers. Gerade hat der Besitzer des großen Pferdehofs nebenan einen lauten „Wuuup! Wuuup! Wuuup!“-Ruf über die Wellen geschickt, da sieht man am gegenüberliegenden Ufer schon drei Wildgänse heranschwimmen. Kochs Hund Keks hüpft ins kühle Nass; es ist heiß. Sein Herrchen tut es ihm gleich: Mit Hemd und Hose steigt Koch bis zum Hals ins grünliche Wasser.

Peter Seel Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net