Archivierter Artikel vom 04.04.2022, 12:00 Uhr
Plus
Hamm

Ortsspaziergang für die Zukunft: Wie die Bürger in Hamm ihre Gemeinde verbessern wollen

Wie stellen sich die „Hämmscher“ zukünftig ihren Ort vor, was wird aktuell vermisst, welche Verbesserungen sollten angegangen und umgesetzt werden, was ist gut und kann so bleiben? Solche und weitere Fragen aus einem großen Themenkatalog fließen derzeit unter Mithilfe der Hammer Bürgerinnen und Bürger leitbildmäßig in das Förderinstrument Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) ein.

Von Rolf-Dieter Rötzel Lesezeit: 3 Minuten