Betzdorf

Obdachlose: Betzdorferin kritisiert desolate Unterkunft

Monika Berz (52) aus Betzdorf ist verzweifelt. „Mir wird die letzte Würde genommen. Der Stolz eines jeden Menschen wird hier gebrochen.“ Am heutigen Donnerstag, 19. Juli, muss sie gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten in die Obdachlosenunterkunft der Stadt Betzdorf in der Kölner Straße 154 einziehen. Denn in der bisherigen Wohnung ist die Zwangsräumung angesagt.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net