Plus
Betzdorf/Gebhardshain

Notversorgung angelaufen: Trinkwasser in der VG Betzdorf-Gebhardshain wird knapp

„Was derzeit in Sachen Trinkwasser hier abläuft, das habe ich in meinen 41 Berufsjahren noch nicht erlebt“, sagt Jürgen Arndt, Leiter der Werke der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Vor allem um die Versorgung der Bürger mit Trinkwasser in der ehemaligen Verbandsgemeinde Gebhardshain sorgt er sich. Der Bereich der ehemaligen Verbandsgemeinde Betzdorf sei an die Kreiswasserversorgung angeschlossen. Da gebe es aktuell keine Probleme. Aber auch in dem Bereich sei Wasser sparen angesagt.

Von Andreas Neuser
Lesezeit: 2 Minuten
Aber in der Region der ehemaligen VG Gebhardshain erfolgt die Wasserversorgung aus vier Tiefbrunnen. Im Hochbehälter und der Betriebsanlage oberhalb vom Elkenrother Weiher werde alles zusammengefügt, um das Wasser per UV-Anlage noch einmal zu desinfizieren. Chlor wird hier nicht eingesetzt. Gut 2200 Kubikmeter Trinkwasser erhält man im Schnitt binnen 24 ...