Archivierter Artikel vom 05.05.2022, 06:33 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Neues zum Thema Wolf: Noch kein Erfolg mit Sender, mehr Tierhalter rüsten Zäune auf

Mit einem Sender dem Wolfsrüden GW1896m auf die Spur kommen, der wegen zahlreicher Nutztierrisse berüchtigt ist: Dieses Ziel hat das Koordinationszentrum Luchs und Wolf (Kluwo) des Landes ausgegeben (die RZ berichtete). Bei einem ersten Versuch, das Tier einzufangen, hatten die Experten aber das Nachsehen – so eine Erkenntnis aus einer Online-Diskussionsrunde rund um die Rückkehr des Wolfs, die der Bundestagsabgeordneter Martin Diedenhofen organisiert hatte.

Von Michael Fenstermacher Lesezeit: 4 Minuten
+ 33 weitere Artikel zum Thema