Archivierter Artikel vom 19.10.2018, 13:00 Uhr
Plus
Scheuerfeld

Neuer Heimatkalender in Scheuerfeld: Karneval, Winter und Dorfjubiläum

Das dörfliche Leben aus der älteren und jüngeren Vergangenheit haben die Spurensucher aus Scheuerfeld in ihrem neunten Heimatkalender 2019 festgehalten. Er ist in einer Auflage von 170 Stück erschienen. Raimund Becker, Jürgen Bürschel und Günther Klein stellten den Kalender im Bürgerhaus vor. Denn die Heimatstube ist bis auf Weiteres für öffentliche Veranstaltungen gesperrt. Aus Brandschutzgründen sind Umbaumaßnahmen erforderlich. Darüber muss der Rat entscheiden. Die Heimatstube soll als Heimatmuseum in die Trägerschaft der Gemeinde übergehen. Zurück zum Kalender: Die Fotos stammen überwiegend aus dem Fundus der Spurensucher. Darunter auch ein Foto mit Seltenheitswert: ein Blick vom alten Bahnhof hinauf zur evangelischen Friedenskirche. Zu sehen ist die Kranbahn der ehemaligen Firma Lehnhoff Hartstahl (heute Weinkopf). Über das Gotteshaus hat Becker auch einen Aufsatz im neuen Heimatjahrbuch 2019 des Kreises Altenkirchen veröffentlicht. Fünf Jahre sind bald vergangen, dass Scheuerfeld auf sein 1100-jähriges Bestehen zurückblicken konnte. Ein Foto erinnert an die Feierlichkeiten 2014. „Das war eine große Veranstaltung am Dorfplatz“, berichtet Klein.

Von Claudia Geimer Lesezeit: 2 Minuten