Archivierter Artikel vom 07.10.2016, 12:00 Uhr
Plus
Altenkirchen

Neue Partnerschaft? Altenkirchen bandelt mit Huesca (Spanien) an

Die Verbandsgemeinde Altenkirchen steckt offiziell ihre Fühler aus, um mit der spanischen Stadt Huesca möglicherweise eine Partnerschaft einzugehen. „Es soll eine Arbeitsgruppe gebildet werden, welche die Inhalte und Zielsetzungen einer Städtepartnerschaft aus Sicht der Verbandsgemeinde definiert. Auch sollen durch die Arbeitsgruppe die notwendigen Maßnahmen zur Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden benannt und vorbereitet werden“: Diesem Beschluss gaben nicht alle Mitglieder des Verbandsgemeinderates Altenkirchen in der jüngsten Sitzung jeweils ihren Segen, obwohl der erste Satz der ursprünglichen Version „Mit der spanischen Stadt Huesca soll eine Partnerschaft eingegangen werden“ gestrichen worden war. Vier Nein-Stimmen aus FDP- und FWG-Reihen wurden protokolliert.

Lesezeit: 2 Minuten