Betzdorf/Gebhardshain

Neu Broschüre in der VG Betzdorf-Gebhardshain: Über Gesundheit am Arbeitsplatz aufklären

Eine Müslibar, Vollkornbrötchen und Joghurt: Die Mitarbeiter der Firma SvW-Anlagenbau im Gewerbepark Betzdorf-Dauersberg bekamen gestern Morgen Anschauungsunterricht, wie sie künftig gesund frühstücken können. Denn ein gesundes und ausgewogenes Frühstück ist ein Element im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Welche Facetten dabei auch eine Rolle spielen, können 50 Betriebe in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain in einer neu erschienenen Broschüre nachlesen. Herausgeber ist die VG in Zusammenarbeit mit der Regionalen Entwicklungsgesellschaft (REG). „Der Part des Gesundheitsmanagements wird immer wichtiger“, erläutert der Erste Beigeordnete Joachim Brenner den Hintergrund der Initiative. „Die Gesundheit der Mitarbeiter ist ein entscheidender Erfolgsfaktor.“ Und da sich kleine Unternehmen eher schwertun, sich um Themen wie Gesundheitsmanagement zu kümmern, hat sich die VG in Gestalt der Wirtschaftsförderung dieses Themas angenommen, sagt Michael Becher, der Geschäftsführer der REG. „Den Betrieben fehlt es meist an Zeit und Geld“, so Becher. Die VG hat Dienstleister aus der Region an Bord geholt, die den am Netzwerk beteiligten Betrieben beim Thema Gesundheit am Arbeitsplatz mit Rat und Tat zur Seite stehen. So finden sich in der 47 Seiten starken Broschüre eine Reihe von Angeboten, die die Unternehmen für ihre Angestellten nutzen können. Die meisten drehen sich um die Themen Sport, Bewegung, Entspannung, Ernährung und Absicherungen bei Arbeitsunfällen. Interessierte Firmen können dem Netzwerk jederzeit beitreten.

Claudia Geimer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net