Archivierter Artikel vom 19.02.2021, 20:00 Uhr
Plus
Westerwald/Kreis Altenkirchen

Nauberg: NI und BI haben Zweifel an SPD-Position

Die SPD in Rheinland-Pfalz hat angekündigt, die Prüfung, ob das Waldgebiet am Nauberg – im Grenzbereich zwischen den Landkreisen Westerwald und Altenkirchen – unter Naturschutz gestellt wird, zu unterstützen. Das geht aus einer Pressemitteilung des SPD-Ortsvereins Mörlen/Unnau hervor, in der sich Ministerpräsidentin Malu Dreyer sowie die sozialdemokratischen Landtagsabgeordneten Hendrik Hering und Sabine Bätzing-Lichtenthäler für den Erhalt des Areals als Naturwaldreservat aussprechen. Ein möglicher Basaltabbau, wie ihn die Basalt AG an dieser Stelle plant, sei mit dem Schutzstatus nicht vereinbar, heißt es weiter.

Von Nadja Hoffmann-Heidrich Lesezeit: 3 Minuten