Archivierter Artikel vom 15.03.2017, 10:40 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Naturschutzinitiative: Kein Platz für weitere Windräder

Wenige Wochen ist es her, dass die RZ über den Stand der Dinge in Sachen Windkraft in der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf berichtete. Tenor: Strengere Vorgaben des Landes lassen die Projekte auf der Hachenburger Höhe, dem Hohenseelbachskopf und dem Höllenkopf mehr denn je mit einem Fragezeichen versehen. Dass der Verein Naturschutzinitiative die Windräder dort (und nicht nur die) ablehnt, dürfte kaum überraschen. Im RZ-Gespräch verdeutlichen der Landesvorsitzende Harry Neumann und die beiden Länder- und Fachbeiräte Gerhard Bottenberg und Ernst-Gerhard Borowski, warum die angedachten Standorte im Kreis aus ihrer Sicht für die Windenergienutzung tabu sein sollten.

Von Daniel Weber Lesezeit: 4 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema