Archivierter Artikel vom 23.06.2020, 06:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

„Nachschlag“ für die Eltern: Schulessen wird im Kreis Altenkirchen nach den Ferien 45 Cent teurer

Finanziell war der Kreis schon vor der Corona-Pandemie nicht auf Rosen gebettet. Zwei von einer Reihe von Maßnahmen zur Haushaltskonsolidierung hat der Kreisausschuss vor diesem Hintergrund in seiner Sitzung gestern Nachmittag auf den Weg gebracht: Adressat sind Eltern schulpflichtiger Kinder. Sie müssen nach den Ferien mehr fürs Schulessen bezahlen. Zudem sollen Familien, deren Kinder eine weiterführende Schule nach Wahl besuchen, künftig einen Eigenanteil für die Beförderung bezahlen.

Von Markus Kratzer Lesezeit: 2 Minuten