Archivierter Artikel vom 23.10.2021, 06:00 Uhr
Plus
Altenkirchen

Nach Sperrung des Altenkirchener Hallenbads: Eine schnelle Lösung ist zum Glück in Sicht

Gerade erst war das Altenkirchener Hallenbad nach langer, coronabedingter Schließung am 16. August wieder geöffnet worden, da kam am 15. Oktober die nächste Hiobsbotschaft: Bei einer seit Jahren durchgeführten, turnusmäßigen Untersuchung des Bades durch einen Statiker waren Mängel an den tragenden Stützpfeilern entdeckt worden, Fliesen waren abgesprungen, es zeigten sich Risse in den Fugen.

Von Sonja Roos Lesezeit: 3 Minuten