Archivierter Artikel vom 11.04.2022, 11:30 Uhr
Plus
Kirchen

Nach Rodung am Freusburger Burggraben: Anwohner kritisieren Aktion

Der Burggraben vor der Freusburg sieht momentan ungewohnt kahl aus. Herbergsvater Jürgen Hof hatte vor Kurzem eine Fachfirma beauftragt, einiges Stangenholz und Gebüsch am Rand des Grabens wegsägen zu lassen, weil davon Gefahr ausgehe. Im Freusburger Oberdorf war aber von einigen Anwohnern Kritik laut geworden.

Von Peter Seel Lesezeit: 2 Minuten