Archivierter Artikel vom 20.04.2019, 08:35 Uhr
Grünebach

Nach Brand einer 100 Quadratmeter Hangfläche in Grünebach: Polizei sucht Zeugen

Eine bewaldete Hangfläche in Grünebach stand am Karfreitag in Flammen. Die Feuerwehr hatte das Feuer rasch unter Kontrolle. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer von Personen verursacht wurde und sucht Zeugen.

Feuerwehr-Einsatzwagen
Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.
Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archivbild – dpa

Gegen 12:05 Uhr wurde die Polizei Betzdorf über den Brand einer bewaldeten Hangfläche in der Talstraße in Grünebach informiert. Die eingesetzten Kräfte der Feuerwehren konnten das Feuer zeitnah erfolgreich bekämpfen und ablöschen. Es blieb eine Fläche von ca. 100 Quadratmeter verbrannter Erde und Waldfläche zurück.

Ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Häuser und einen circa sechs Meter entfernten Flüssiggastank konnte verhindert werden. Durch aufgenommene Ermittlungen der Polizei zur Brandursache und insbesondere durch Zeugenaussagen ergab sich der Verdacht, dass dieser Brand durch Personen verursacht worden sein könnte. Diesbezüglich wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Die Polizei Betzdorf bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02741/926-0 oder per E-Mail an pibetzdorf.wache@polizei.rlp.de