Plus
Neitersen

Mutter aus Neitersen klagt über Autofahrer: Zebrastreifen wird einfach nicht beachtet

Schnurgerade führt die B 256 durch Neitersen, und wer sie überqueren will, muss alle Sinne beisammen haben. Denn die Ortsdurchfahrt, an der nur wenige Wohnhäuser zu sehen sind, verleitet so manchen Autofahrer, es mit dem innerörtlichen Tempolimit von 50 km/h nicht so genau zu nehmen – oder auch mit dem regelkonformen Verhalten am einzigen Zebrastreifen in Höhe des früheren Bahnhofs am Ortsausgang aus Richtung Obernau. Das berichtet jedenfalls die Neiterserin Julia Müller.

Von Michael Fenstermacher Lesezeit: 3 Minuten