Plus
Betzdorf/Koblenz

Mutmaßliche Vergewaltigung in Betzdorf: Urteil rückt näher

„Meiner Tochter geht es nach wie vor nicht gut. Sie schließt sich in ihrem Zimmer ein, lässt sich nicht anfassen und hat stark abgenommen, sodass ihr die Kleidung nicht mehr passt.“ Vor dem Koblenzer Landgericht schilderte am Freitag die Mutter den Zustand der 15-Jährigen, die am 8. Juli 2021 in der Tiefgarage des Betzdorfer S-Forums von einem 24-Jährigen vergewaltigt worden sein soll.

Von Winfried Scholz
Lesezeit: 2 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema
Seit seiner Festnahme am Tag nach der mutmaßlichen Tat ist der Mann mit arabischen Wurzeln in einer forensischen Klinik untergebracht. Neben der Vergewaltigung wird ihm auch sexuelle Nötigung vorgeworfen – er soll die Mitarbeiterin einer Spielhalle belästigt haben. Im Prozess ist zu klären, ob es zu einer Vergewaltigung im strafrechtlichen ...