Archivierter Artikel vom 12.08.2017, 12:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Multiresistente Erreger: Verschreiben Ärzte zu häufig Antibiotika?

Die Gefahr durch den sogenannten Krankenhauskeim ist noch längst nicht gebannt. Da sind sich die Fachleute einig. Denn diese und andere Formen multiresistenter Erreger (MRE) sind weiter auf dem Vormarsch. „Schuld“ daran ist vor allem der zu häufige Einsatz von Breitbandantibiotika, sagt Dr. Wolfgang Dörwaldt. Er ist der Koordinator eines 2014 gegründeten übergreifenden MRE-Netzwerkes, in dem sich die Kreise Altenkirchen, Westerwald und Rhein-Lahn zusammengeschlossen haben, um durch Prävention die Verbreitung von Antibiotikaresistenzen einzudämmen.

Von Markus Kratzer Lesezeit: 2 Minuten