Archivierter Artikel vom 29.10.2019, 09:00 Uhr
Plus
Mudersbach

Mudersbach: SPD-Urgestein Karl-Heinz Haepp mit 80 verstorben

Erst im September wurde Karl-Heinz Haepp aus dem Ortsgemeinderat Mudersbach mit allen Ehren verabschiedet. Zuvor, im Mai, hatten ihn die Bürger trotz seines Alters von 80 Jahren nochmals in den Verbandsgemeinderat Kirchen gewählt. Jetzt ist einer der Großen der heimischen Kommunalpolitik, das SPD-Urgestein Karl-Heinz Haepp, im Alter von 80 Jahren gestorben. Sein Tod hinterlässt im VG-Rat, besonders aber bei der örtlichen SPD ein tiefe Lücke. „Für uns ist sein Tod eine ganz schlimme Sache“, erklärt sein Parteifreund Franz Bauschert im RZ-Gespräch. „Er war für uns Vordenker und Ideengeber, er war ein Kämpfer und Mann der Tat, fachkundig, äußerst präzise und zuverlässig. Was er sagte, das hatte Hand und Fuß, und trotz seines hohen Alters zeigte er noch volles Engagement für Mudersbach und Kirchen.“

Peter Seel Lesezeit: 2 Minuten