Archivierter Artikel vom 14.07.2010, 11:13 Uhr
Nisterbrück

Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Bei einem schrecklichen Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der Bundesstraße 62 bei Nisterbrück (Kreis Altenkirchen) ist ein 28-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen.

Motorradfahrer stirbt bei Unfall im Westerwald
Der verunglückte Motorradfahrer zog sich schwerste Kopfverletzungen zu und starb noch auf dem Weg ins Krankenhaus.
Foto: Bernhard Theis

Nisterbrück – Bei einem schrecklichen Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der Bundesstraße 62 bei Nisterbrück (Kreis Altenkirchen) ist ein 28-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte der in Richtung Altenkirchen fahrenden Mann zunächst zwei Autos überholt. Bei der Einfahrt in eine Linkskurve geriet der Kradfahrer aus dem Rhein-Sieg-Kreis (NRW) dann nach rechts gegen den Bordstein, wurde von dort nach links abgewiesen und prallte schließlich gegen die linksseitige Leitplanke. Hierbei zog er sich schwerste Kopfverletzungen zu. Der 28-Jährige verstarb noch auf dem Weg ins Krankenhaus.