Archivierter Artikel vom 21.10.2021, 08:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Mitarbeiterin des Biohofs Schürdt berichtet: Interesse an gesunder Ernährung ist in Pandemie gestiegen

Nach anderthalb Jahren Pandemie ist das Homeoffice in vielen Berufen fest etabliert. Viele Menschen, die sich sonst mittags einen Snack holen oder mit Kollegen essen gehen, kochen inzwischen selbst. Um dabei nicht der Versuchung nachzugeben, eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben, braucht es Durchhaltevermögen. Wir haben mit Claudia Schmitz-Murkowski aus Fluterschen darüber gesprochen, wie eine gesunde Ernährung aussieht und wie man Essensabfälle vermeiden kann. Die 62-Jährige ist Teil des Teams vom Bioland-Hof Schürdt und berät an Markttage Kunden.

Von Sophie Zimmermann Lesezeit: 3 Minuten