Archivierter Artikel vom 29.12.2011, 14:03 Uhr
Wissen

Mit Sechskantschraube Autofenster zerschossen

Die Polizei Wissen sucht vermutlich einen Schützen, der mit einer Schleuder auf ein Auto geschossen haben könnte.

Wissen – Die Polizei Wissen sucht vermutlich einen Schützen, der mit einer Schleuder auf ein Auto geschossen haben könnte.

Nach Auskunft der Beamten wurde am Mittwoch zwischen 18.15 und 18.20 Uhr mit einer Sechskantschraube mit selbstschneidendem Gewinde (Länge 5,5 Zentimeter) die Seitenscheibe eines Taxis, das an der Haltestelle Bahnhof in Höhe des Fahrkartenautomaten parkte, zerstört. Die Polizisten fanden die Schraube im Splitterfeld neben dem Citroën.
Zudem wurde in der defekten, mittleren der drei Scheiben (war mit Werbefolie überklebt) ein Einschussloch gefunden. Darüber hinaus hatte die Polizei kurz vor dem Vorfall in der Bahnhofstraße einen Hinweis erhalten, dass aus einem, auf dem Parkplatz in der Nähe des Kindergartens (Stadionstraße) stehenden Wagens geschossen worden sei. Hersteller und Kennzeichen des Autos sind nicht bekannt. Einen Tatzusammenhang schließt die Polizei nicht aus. Hinweise an die Polizei, Tel. 02741/9350. vh