Archivierter Artikel vom 15.04.2021, 23:00 Uhr
Plus
Kreis Altenkirchen

Mit Förderung des Landes: Kreis Altenkirchen steigt in die Sozialarbeit in den Kitas ein

„Wir haben eine wichtigen Baustein für eine bessere qualitative Arbeit in unseren Kindertagesstätten auf den Weg gebracht.“ Was der Kreisbeigeordnete Klaus Schneider nach dem einstimmigen Votum des Jugendhilfeausschusses fast schon euphorisch kommentierte, ist eine Weichenstellung, die ab dem 1. Juli in den Kitas im AK-Land greifen soll: Der Kreis steigt, ähnlich wie bereits seit März 2020 von der Verbandsgemeinde Hamm praktiziert, in die Sozialarbeit in ausgewählten Vorschuleinrichtungen ein.

Von Markus Kratzer Lesezeit: 2 Minuten