Plus
Kreis Altenkirchen

Millionen-Minus im Kreis Altenkirchen: FDP sind Verluste beim ÖPNV ein Dorn im Auge

Von Markus Kratzer
Ist der Preis zu hoch, den der Kreis für die Ausweitung des ÖPNV zahlt? Die FDP fragt kritisch nach.  Archivfoto: Heinz-Günter Augst
Ist der Preis zu hoch, den der Kreis für die Ausweitung des ÖPNV zahlt? Die FDP fragt kritisch nach. Archiv Foto: Heinz-Günter Augst
Lesezeit: 3 Minuten

Der Preis, den der Kreis für einen attraktiven Öffentlichen Personennahverkehr bezahlt, ist zu hoch, sagt die FDP-Kreistagsfraktion.

Ein Geheimnis ist es nicht, dass der Kreis mit seiner Westerwaldbus GmbH (Webu) ein sattes Minus einfährt. Dass der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) im AK-Land ausgeweitet wird, war politischer Mehrheitswille, auch wenn jedem klar war, dass ein Mehr an Angebot auch ein Mehr an Kosten verursacht – und am Ende sicher ...