Plus
Wissen

Millioneninvestition am Stammsitz in Wissen geplant: Firma Kleusberg ist weiter auf Expansionskurs

Von Elmar Hering
Diese Skizze zeigt die Erweiterungspläne der Firma Kleusberg am Standort Wisserhof. Sobald die neuen Parkplätze geschaffen sind (oben), kann das innovative Bürogebäude entstehen (links). Außerdem ist eine Erweiterung der Produktionshallen geplant (Mitte).
i
Diese Skizze zeigt die Erweiterungspläne der Firma Kleusberg am Standort Wisserhof. Sobald die neuen Parkplätze geschaffen sind (oben), kann das innovative Bürogebäude entstehen (links). Außerdem ist eine Erweiterung der Produktionshallen geplant (Mitte). Foto: Fa. Kleusberg
Lesezeit: 3 Minuten

Die Kleusberg GmbH & Co.KG, größter Arbeitgeber im Raum Wissen, ist weiter auf Expansionskurs. Allein am zentralen Firmensitz in Wisserhof will das Modulbauunternehmen in den kommenden Jahren rund 13 bis 14 Millionen Euro investieren – auch wenn es in der jüngsten Vergangenheit schon mehrfach hieß, der Standort sei restlos ausgereizt. Entstehen soll zum Beispiel ein neues CO2-neutrales Verwaltungsgebäude in Holzbauweise.

Dies ist zugleich ein strategischer Fingerzeig, denn nach mehr als 20 Jahren Pause kehrt das Unternehmen zur Sparte Holzbau zurück. Gerade die öffentliche Hand als Auftraggeber verlange zusehends nach dem Baustoff Holz, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Stefan Kleusberg. Im Vorjahr baute Kleusberg in Berlin bereits eine dreigeschossige Schule aus Holz. Ebenfalls ...