Archivierter Artikel vom 12.09.2011, 23:46 Uhr
Plus
Betzdorf

Metallteil fliegt in Busscheibe: Betzdorfer Schüler hatten großen Schutzengel

Einen großen Schutzengel hatten die Schüler der MSS 13 des Betzdorfer Gymnasiums auf der A3 bei Würzburg. Während der Rückfahrt von einer Studienfahrt an den Gardasee knallte am Samstagnachmittag ein Metallteil in die Windschutzscheibe vom Reisebus. Glassplitter flogen umher. Sie trafen Lehrer Wilfried Schroth und den Fahrer. Zum Glück blieb das Metallteil in der Scheibe hängen. „Das hätte ganz schlimm ausgehen können“, findet Schroth.

Lesezeit: 2 Minuten