Archivierter Artikel vom 11.01.2013, 11:04 Uhr
Plus
Altenkirchen

Massenschlägerei in der Silvesternacht

Richter möchte man wirklich nicht sein, schon gar nicht, wenn eine Massenschlägerei zu verhandeln ist. Der Prozessauftakt im Altenkirchener Amtsgericht, bei dem es um einen handfesten Streit in der Silvesternacht 2010 ging, blieb auch ohne Ergebnis: Das Gericht vertagte sich mit seinem Urteilsspruch nach der Anhörung der acht Zeugen und den Plädoyers von Staatsanwalt und Verteidigung auf kommende Woche.

Lesezeit: 4 Minuten