Archivierter Artikel vom 06.04.2022, 11:30 Uhr
Kreis Altenkirchen

Mann stirbt mit 53: Weiterer Corona-Todesfall im AK-Land

Ein 53-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist das 130. Corona-Todesopfer im AK-Land. Dies teilte die Kreisverwaltung mit.

Foto: dpa/Symbolfoto

Insgesamt bestätigte das Landesuntersuchungsamt (LUA) am Dienstag 547 Neuinfektionen an Sieg und Wied, womit die Zahl aller Corona-Fälle im Kreis seit Ausbruch der Pandemie auf 27.022 angewachsen ist. 6907 Personen sind aktuell mit dem Virus infiziert.

Die Sieben-Tage-Inzidenz, die die Zahl der Neuinfektionen binnen einer Woche je 100.000 Einwohner widerspiegelt, ist am Dienstag auf 1547,8 angestiegen. Einen Tag zuvor lag der Wert noch bei 1487,4. Auch die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ist laut der Koblenzer Behörde in diesem Zeitraum angewachsen – von 7,42 am Montag auf 7,71 am Dienstag.